Australien Rundreise Reisebericht: Roadmap

  Von Februar bis Mai 2017 waren wir ca. drei Monate in Australien auf Rundreise. Unser Trip begann an der Ostküste in Sydney und endete an der Westküste in Darwin. Auf unserem Australien Roadtrip haben wir zahlreiche Abenteuer und wundervolle Momente erlebt. Einen Bruchteil unserer gesammelten Eindrücke versuchen wir Euch in diesem Blog zu vermitteln. Für alle die ein ähnliches Abenteuer planen, sind bestimmt ein paar Reiseanreize dabei.   Vorbereitung Australien Rundreise 2017 Routenplanung Roadtrip Gadget Bag Packliste Ost-Australien 2017 Tag00: Anreise Tag01: Sydney Warmup Tag02: Sydney Tag03: Sydney Tag04: Sydney, Uluru (Ayers Rock) Tag05: Uluru, Olgas (Kata Tjuta) Tag06:

Continue reading »

Oldie but goldie: Anti RFID Blocker für den Reisepass

Für alle paranoiden Reisenden, wie ich einer bin, ist folgender Anti RFID Guard für den Reisepass eine günstige Variante, um sich vor ungewolltem Datenklau am Flughafen zu schützen. Obendrein hilft die Schutzhülle auch noch dabei den Reisepass vor Abnutzung und Kaffeeflecken zu schützen 😉   Auszug aus der Produktbeschreibung: … Schützen Sie Ihre Daten vor ungewolltem Auslesen! Die in elektronischen Reisepässen (ePass) gespeicherten Informationen stellen eine Gefährdung Ihrer sensiblen digitalen Identität dar. Neben Ihren persönlichen Daten enthält der ePass auch Ihre biometrischen Merkmale (Fingerabdruck, digitales Lichtbild). Bereits 2006 wurde erstmalig gezeigt, dass ein RFID Chip eines deutschen Reisepasses mit einfachen

Continue reading »

Tag85: Darwin, Last Lap

Heute sind wir mit gemischten Gefühlen aufgestanden. Es ist unser letzter ganzer Tag in Australien. Wir freuen uns auf die Heimat, aber wir weinen bereits jetzt einem einmaligen dreimonatigen Abenteuer hinterher und sind dankbar, dass wir die Chance dazu hatten. Once in a lifetime! Doch auch am letzten Tag mussten wir zumindest noch ein bisschen raus. Aus der Ferne habe ich andauernde laute Motorengeräusche vernommen, welchen wir natürlich umgehend nachgehen mussten. Wir sind letztendlich auf einer Motorradrennstrecke gelandet und konnten uns zumindest teilweise und kostenlos ein Rennen ansehen. Ich glaube auch für Tina war es ein wenig interessant 😉 Auf

Continue reading »

Tag84: Darwin

Nach dem gestrigen “Faulenztag” mussten wir heute wieder raus und was unternehmen. Wir hatten uns vorgenommen das direkte Umland von Darwin zu erkunden. Los ging es mit dem Charles Darwin Nationalpark. Ja es war ein großer Naturpark, aber über Evolutionstheorie im eigentlichen Sinne gab es nicht wirklich viel zu lernen. Die Parkanlage war eher ein Erkundungszug durch die WW2-Ära von Darwin. Denn dort befanden sich die geheimen Munitionslager. War für mich zwar dennoch interessant, aber das hat sich Darwin glaube ich nicht unter “Survival of the fittest” vorgestellt^^. Natürlich mussten wir uns auch noch vom weiten Ozean verabschieden und sind

Continue reading »

Tag83: Pool

Heute gibt es absolut 0,0 zu berichten. Wir haben den ganzen Tag nur faul am Pool gelegen bzw. mit Lesen verbracht. Europäer sind für diese Hitze einfach nicht geschaffen, zumindest wir nicht. Morgen gehts weiter mit Darwin Teil2.

Continue reading »

Tag82: Darwin

Es ist soweit, wir besuchen die letzte Stadt unseres Roadtrips. Wegen der Hitze teilen wir uns Darwin und Umgebung etwas auf die verbleibenden Tage auf. Für heute stand auf jeden Fall mal Darwin Innenstadt auf dem Programm. Darwin wirkt, obwohl dort ca. 120000 Menschen leben, extrem winzig. Auch in der Fußgängerzone war tote Hose. Aber das kam uns nach ein paar Wochen im Outback nur zu gelegen, denn alles andere hätte uns definitiv überfordert. Darwin reiht sich an Position 2 (Nr. 1 Sydney) unserer OZ-City-Favoriten ein. Die Stadt ist “multikulti” und besteht gefühlt zu 80% aus Grünflächen. Thumbs up! Überall

Continue reading »

Tag81: Berry Springs

Nach einer nahezu schlaflosen Nacht (Hitze), gingen wir den Tag eher ruhig an und spazierten zum Manton Dam, der nur ca. 15 Minuten vom Campground weg war und Darwin versorgt. Danach ging es über den Cox Peninsula Drive zu den Berry Springs. Die Berry Springs gehören eigentlich noch zum Litchfield Nationalpark, sind aber vom Park aus nur über eine Dirt Road erreichbar. Von daher haben wir uns für diesen Umweg (40Km) entschieden. In Relation zu Outback Distanzen ist der Umweg aber schwindend gering. Wie auch die von uns bereisten anderen Pools, sind die Berry Springs ein natürliches Freibad für die

Continue reading »

Tag80: Dale River Scenic Drive

Auch wenn der Litchfield Nationalpark die letzte geplante Station unserer Reise war, haben wir uns dazu entschlossen, zwei weitere Tage in der Natur zu verbringen. Für Darwin, Autoreinigen und Kofferpacken haben wir ja noch genug Zeit. Der Morgen ging, zumindest für Tina, mit einem Bad in den Florence Falls los. Der Dale River Scenic Drive bietet sich an, nach dem Litchfield noch etwas von der Umgebung mitzunehmen. Es geht durch wechselnde Vegetationen und vorbei an Minen sowie Notlandebahnen der Kampflieger im zweiten Weltkrieg. Für Geschichtsinteressierte: Darwin wurde im WW2 durch die Achsenmächte nahezu völlig zerbombt. Von Darwin südlich die Küste

Continue reading »

Tag79: Litchfield Nationalpark

Wir haben die letzte Nacht ohne Mosquitos überlebt und sind sehr früh in den Litchfield Nationalpark aufgebrochen. Dieser war leider bereits der letzte Park unseres Roadtrips, aber der perfekte Abschluss für unsere Outbackreise. Der Eintritt ist umsonst und die Landschaft spitze. Für uns wurde es ein  Wandertag. Trotz der 40 Grad und hohen Luftfeuchtigkeit sind wir zu Wasserfällen und einsamen/krokodilfreien Flüssen gewandert, um uns abzukühlen. Wegen des Osterwochenendes waren wir heute jedoch nicht alleine unterwegs. Aber von “überfüllt” kann nicht die Rede sein. Begibt man sich ein paar 100m vom Parkplatz weg, lässt man sämtliche Tagesausflügler weit hinter sich. Auch

Continue reading »