Tag24: AlpineRoad, Towang

Brrr…gestern war die kälteste Nacht (unter 10 Grad) bis dato (sagte ein Straßenarbeiter). Über 1900m hat es sogar geschneit. Der Tag an sich war allerdings herrlichst, 28 Grad und blauer Himmel. Im Skigebiet Falls Creek sind wir auf einen ca. 1800m hohen Berg gewandert. War ne ziemliche frei Schnauze (+GPS) Aktion…Wanderwege waren eher nicht erkennbar oder beschildert.

Nach der Wanderung und diversen Stops bei Lookouts sind wir über die AlpineRoad in Richtung Snowy Mountains aufgebrochen. Es ging über sensationelle Hochflächen und Steppen. Die muntere Fahrt wurde jedoch unterbrochen als die “Bundesstraße” auf einmal in eine Outback-Road (Schotterpiste) überging. Wir gingen zuerst von wenigen Kilometern aus. Letztendlich waren es dann ca. 80Km und unsere Motivation und Geduld war am Tiefpunkt (Tina hat die Piste jedoch hervorragend gemeistert und ich hab sie mit schlauen Sprüchen unterstützt). Mit dem blöden Van konnten wir dort nie schneller als 40Km/H fahren (meist 20 Km/H) und wir haben also über 2,5 Stunden für diese Etappe gebraucht. In Summe sind wir heute also für ca. 350Km mit Pausen usw. 8h im Auto gesessen, uff. Das gute daran ist, dass wir das kalte regnerische Victoria nun verlassen haben und wieder im wärmeren NSW angekommen sind. 90Km vor den Snowy Mountains haben wir es dann gut sein lassen und genießen die letzten Sonnenstrahlen bei einem kühlen Bierchen.

Leave a Reply