Tag38: Bundaberg

Planmäßig sind wir heute nach Bundaberg. Die Besichtigung der Brauerei haben wir doch ausfallen lassen. Die 60$ Eintritt (ohne Rum) versaufen wir lieber direkt 🙂 Zum Einstieg gabs ein Ginger Beer, auch das lässt sich trinken, wenn auch ohne Alk.

Alternativ zur Brauereibesichtigung sind wir etwas außerhalb von Bundaberg zu den Mystery Craters gefahren. Ein angeblich bis dato ungeklärter Krater bzw. mehrere kleine Krater. Es gibt verschiedene Theorien über die Herkunft: Meteorit, Vulkan, Aliens, … Für mich persönlich ist die Vulkanvariante am naheliegendsten, da quasi gleich einer um die Ecke ist. Aber “ungeklärt” ist natürlich Tourismus-freundlicher. In jedem Fall dennoch ganz interessant anzusehen.

Den Rest des Tages haben wir am Strand verbracht, inklusive Schwimmen. Am Kelly Beach in Bundaberg waren wir quasi allein und konnten sogar zwei Delphine beobachten. Anders als bei den anderen 99% der Strände liegt auf diesem ziemlich viel Vukangestein rum.

Mit Bundaberg haben wir den nördlichsten Punkt unserer Ostküstenreise abgehakt. Wir sind auch schon wieder auf dem Weg zurück zur Hervey Bay. Dort müssen wir Morgen wohl oder übel mal wieder auf einen nicht kostenfreien Camingplatz. Wir müssen Wäschewaschen usw.bevor es auf die Zwei-Tagestour auf Fraser Island geht.

One comment

Leave a Reply