Tag43: Bruce Highway, Tin Can Bay

Ab heute hieß es wieder selber fahren. Unsere Camsite mit WC+Dusche haben wir noch bis 10 Uhr ausgereitzt und gemütlich gefrühstückt. Danach haben wir Hervey Bay verlassen und sind über diverse ungeplante Umwege wieder auf dem Bruce Highway gelandet. Nun gehts jedoch in Richtung Süden. Auf unsere Rückroute nach Brisbane versuchen wir nun Straßen und Orte zu durchqueren als auf der Fahrt nach Norden. Diese Strategie führte uns nach Tin Can Bay. Ein kleine Hafenstadt etwas abseits von Rainbow Beach. Da heute Sonntag ist, war dort nicht sehr viel los. Wir haben die Ruhe genossen und an einem Meerausläufer unser Mittagessen zu uns genommen.

Eigentlich wollte ich am Nachmittag auf eine Shooting Range, aber auch diese hatte leider geschlossen. Evtl. auch besser so 😉

Nach Tin Can Bay gings weiter südlich auf dem Bruce Highway. Da die Campsite, welche wir uns zuerst ausgesucht hatten leider geschlossen war, mussten wir auf eine bereits bekannte ausweichen – Matilda Roadhouse. Macht aber gar nichts, denn die ist spitze. Trotz Highwaynähe hat man ein klein wenig Outbackfeeling. Wunderbare Aussicht und viele Vögel (inklusive Papageien).

Morgen halten wir uns Richtung Küste und fahren noch die Strandabschnitte ab, welche wir vorher ausgelassen haben, z.B. einen großen Teil der Sunshine Coast unterhalb von Noosa. Wir werden alles im Schneckentempo machen, da wir noch ca. 4 Tage Zeit haben um wieder bis nach Brisbane zu kommen. Und das sind nur noch ca. 180Km.

Leave a Reply