Tag60: Coral Coast

Planmaßig sind wir am frühen Morgen in Coral Bay an der Coral Coast angekommen. Die “Stadt” besteht aus einem Supermarkt, einer Tankstelle und 2-3 Ferienunterkünften. Dennoch ist sie relativ gut besucht. Das liegt wohl an dem herrlichen Strandabschnitt, an welchem das Ningaloo Reef beginnt. Das Riff bildet einen natürlichen Wellenbrecher, der ein sorgenfreies schwimmen ermöglicht. Um allerdings die ersten Züge machen zu können, muss man erstmal ca. 50m ins Meer hineingehen. Auch ohne Schnorchel kann man Fische usw. erkennen, da auch hier das Wasser wieder kristallklar ist. Wir heben uns das Schnorcheln u. Tauchen für Exmouth auf. Dort ist der Cape Range Nationalpark, in dem das Riff am ausgeprägtesten ist. 

Das Schwimmen im Meer ist in Coral Bay auch für Meeresangsthasen wie mich einfach nur einladend. Das haben wir auch so ziemlich den ganzen Nachmittag ausgenutzt. Als es uns dann irgendwann doch zu heiss in der prallen Sonne wurde, sind wir weiter in Richtung Exmouth gefahren. Wir übernachten heute auf dem Termit’s Nest Rastplatz. Wie der Name vermuten lässt, ist dieser zwischen hunderten von Termitenhügeln.

One comment

Leave a Reply