Tag72: Lake Argyle

Wie immer sind wir unserem Zeitplan um ein paar Tage voraus und haben Puffer. Von daher war unser nächster Stop, (Lake Argyle) nicht weit von Kununurra entfernt (ca. 80Km). Lake Argyle ist ein beliebtes Ziel für Westaustralier. Da wir vor der australischen Urlaubssaison unterwegs sind, ist aber zum Glück nur sehr wenig los. Lake Argyle ist ein ziemlich großer und künstlich geschaffener Stausee. Er liegt herrlich zwischen roten Felsen und lädt zum Schwimmen ein. Leider ist er voll mit Krokodilen. Auch wenn es nur Freshies sind, haben wir den Infinite Pool vorgezogen. Ein Pool der durch eine optische Illusion wirkt als würde er nahtlos in den See übergehen.

Auf dem Weg zum Lake Argyle hatten wir noch eine Schlangenbegegnung. Jedoch waren wir sicher im Auto. Eine King Brown Snake (? oder ein Inland-Taipan… muss ich noch genau prüfen) wurde einem Adler zum Verhängnis. Er hatte nicht mal den Anstand sie wenigstens weg zu räumen, arme Schlange.

Ab morgen gibts erst mal wieder viel zu fahren, von daher genießen wir jetzt noch die letzten Sonnenstunden am See.

One comment

Leave a Reply