Tag73: Lake Argyle, Victoria Highway

Den Morgen des neuen Tages haben wir noch gemütlich am Lake Argyle genossen, bevor es wieder hieß “on the road again”.

Nach einem letzten Blick auf den großen See ging es auf den Victoria Highway zum Meilen machen. Nach kurzer Fahrzeit haben wir bereits die Grenze zwischen Western Australia und Northern Territory erreicht. Überschreitet man die Grenze von NT nach WA, darf man am Kontrollhäuschen erst mal sein Obst und Gemüse abliefern. In WA gibt es ganz strenge Vorschriften, um Viren/Bakterien sowie Fliegen fern zu halten. Ebenso werden teilweise Fahrzeuge nach Cane Toads (Fröschen) abgesucht, denn diese breiten sich in Australien unkontrolliert aus. Natürlich wurde dieser Frosch vom Menschen eingeführt um Fliegen zu minimieren. Dabei hat man offenbar nicht beachtet, dass ein weiblicher Cane Toad im Jahr bis zu 75000 Eier legen kann und fast keine natürlichen Feinde vorhanden sind :-). Die Frösche sind in der Dämmerung tatsächlich überall.

Wir sind noch durch Timber Creek gefahren und haben dann ca. 200Km vor Katherine Halt gemacht. Katherine ist die erste Stadt mit einem größeren Supermarkt (ca. 500Km von Kununurra). In Kununurra haben wir, wahrscheinlich wegen der Hitze, unsere goldene Regel verletzt und keine Nahrung eingekauft, als wir die Gelegenheit dazu hatten. War also ein sehr essensarmer Tag, aber wir hatten ja noch Bier^^.

Leave a Reply